Aktuelles‎ > ‎

Bundesarbeitsgericht: Vergütung eines Bauarbeiters im Auslandseinsatz

veröffentlicht um 16.05.2011, 09:25 von Manuel Koch Rechtsanwalt

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden, dass sich die Vergütung eines in das Ausland entsandten Bauarbeiters aus Deutschland mangels einer anderweitigen Vereinbarung (nur) nach dem in Deutschland vereinbarten Mindestlohn richtet. Ob dies der Mindestlohn Ost oder West ist, richtet sich nach dem Einstellungsort.

(Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 20.04.2011, Az.: 5 AZR 171/10).