Arbeitsgebiete‎ > ‎

Sozialrecht und Sozialversicherungsrecht

Das Angebot der Rechtsanwaltskanzlei Koch auf dem Gebiet des Sozialrechts und des Sozialversicherungsrechts umfasst die Beratung zu sozialrechtlichen Angelegenheiten, die Vertretung gegenüber der Behörde und dem Leistungsträger z.B. in Widerspruchsverfahren und in Verfahren vor den Sozialgerichten. Herr Rechtsanwalt Manuel Koch ist Fachanwalt für Sozialrecht.

Hierzu gehört z.B. die Tätigkeit im Zusammenhang mit den folgenden Sozialleistungen (Auswahl):

  • Leistungen aus der gesetzlichen Krankenversicherung (z.B.Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung, Wechselmöglichkeiten in die private Krankenversicherung, Krankengeld, Kostenübernahme und Krankenbehandlung,Psychoterapie, Rehabilitation stationär oder ambulant, ärztliche und zahnärztliche Behandlung, kieferorthopädische Behandlung, Arzneimittel, Heilmittel, Hilfsmittel)
  • Leistungen aus der gesetzlichen Arbeitslosenversicherung / Arbeitsförderungsrecht (z.B. Gründungszuschuss, Leistungen für Existenzgründer und Selbständige, Arbeitslosengeld I, Insolvenzgeld, Kurzarbeitergeld, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben)
  • Leistungen aus der gesetzlichen Pflegeversicherung (z.B.Pflegestufen, Pflegesachleistungen, Pflegegeld, Verhinderungspflege, Pflegemittel und technische Hilfen, Kurzzeitpflege, Vollstationäre Pflege, Versorgungsverträge, Kündigung von Versorgungsverträgen, Maßnahmenbescheide, Veröffentlichung von Pflegenoten)
  • Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung (z.B. Rente wegen Erwerbsminderung, bei Berufsfunfähgikeit, Altersrente, Witwen- und Witwerrente, Leistungen zur medizinischen Rehabilitation, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben)
  • Arbeitslosengeld II und Grundsicherung nach dem SGB XII - Hartz IV
  • Leistungen nach dem BAFöG
  • Elterngeld
  • Wohngeld
  • Leistungen aus der gesetzl. Unfallversicherung (z.B. Arbeitsunfälle, Anerkennung von Berufskrankheiten, Verletztengeld, Verletztenrente, Rehabilitation)
  • Schwerbehindertenrecht (z.B.Leistungen zur medizinischen Rehabilitation,  stufenweise Wiedereingliederung, Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben, Leistungen an Arbeitgeber - Ausbildungszuschüsse, Eingliederungszuschüsse, Kostenerstattung für Probebeschäftigung, Schwerbehindertenausweis - Grad der Behinderung, Merkzeichen G, aG, , H, B, RF, Beschäftigungsapflicht des Arbeitsgebers, Eingliederungsmanagement und Prävention, Zustimmungsersetzung bei Kündigung, Schwerbehindertenvertretung)


Im Sozialversicherungsrecht beraten wir Sie auch im Beitragsrecht und Statusrecht:
  • Statusfeststellungsverfahren (Versicherungspflicht, Versicherungsfreiheit, Scheinselbständigkeit, familiäre Mitarbeit, Gesellschafter-Geschäftsführer)
  • Wertguthabenvereinbarungen, Zeitwertkonten
  • Altersteilzeit
  • Meldepflichten des Arbeitgebers, Betriebsprüfungen
  • Umlagen U1 und U2
  • SOKA Bau